. .
 

Wie geht es weiter mit dem 3. Nationalpark in Bayern?

21.10. 2016

Die Diskussion um einen dritten Nationalpark wird immer unsachlicher. Nachdem im Kabinett ein dritter Nationalpark für Bayern beschlossen wurde, fordern die Landtags-Grünen im Umweltausschuss eine Expertenanhörung, um die fachlichen Voraussetzungen für ein solches Gebiet zu diskutieren.


Die CSU-Fraktion lehnte diese Anhörung zunächst mit haarsträubenden Begründungen ab, nach dem Motto „ist doch schon alles bekannt“ oder der Landtag solle das Umweltministerium „in Ruhe arbeiten lassen“. Diesen Mangel an Transparenz ließ die Opposition allerdings nicht durchgehen und setzte die Expertenanhörung gegen die Stimmen der CSU mit einem sog. Minderheitenvotum durch.
Der Vorsitzende des Umweltausschusses, Dr. Christian Magerl zeigte sich sehr verwundert, wie vehement sich die CSU einer fachlichen Diskussion desThemas verweigert.

Logo Landtag GRÜNE Bayern

Europawahl

Partei ergreifen